Donnerstag, 21. Mai 2015


Eine Bibliothek

Gustav Müller-Waldeck: „Der Eiserne Gustav. Die Geschichte des legendären Droschkenkutschers Gustav Hartmann“
Leonardo Padura: „Adiós Hemingway“
John Updike: „Gegen Ende der Zeit“
Christian Wünsche: „Waren wir Helden. Sosa-Erbauer erinnern sich“
Andreas Ludwig: „Eisenhüttenstadt. Wandel einer industriellen Gründungsstadt in fünfzig Jahren“
Johann Wolfgang von Goethe: „Italienische Reise“
Michael Lentz: „Pazifik Exil“
Christoph Ransmayr: „Der fliegende Berg“
Jörn Dege, Mathias Zeiske (Hg.): „Edit 58 – Papier für neue Texte“
Ian McEwan: „Saturday“
Hans-Ulrich Treichel: „Tristanakkord“
Claude Lecouteux: „Das Reich der Nachtdämonen. Angst und Aberglaube im Mittelalter“
Anke Bastrop, Wolfram Lotz, Johanna Maxl (Hg.): „Tippgemeinschaft 2009. Jahresanthologie der Studierenden des Deutschen Literaturinstituts Leipzig“
Samuel Beckett: „Drei Romane. Molloy / Malone stirbt / Der Namenlose“
Edward Limonow: „Fuck off, Amerika“
Heinrich von Kleist: „Die Marquise von O…“
Christa Pöppelmann: „Wer sagte was? Die besten Aussprüche & Zitate und was dahintersteckt“
Ian McEwan: „Zwischen den Laken“
H. C. Artmann: „Der aeronautsiche Sindtbart oder Seltsame Luftreise von Niedercalifornien nach Crain“
Marc-Uwe Kling: „Das Känguru-Manifest“
Martin Walser: „Dorle und Wolf“
Robert Walser: „Jakob von Gunten“
Joseph Conrad: „Herz der Finsternis“
John Kennedy Toole: „Die Verschwörung der Idioten“
Michail Bulgakow: „Der Meister und Margarita“
Alfred Döblin: „Berlin Alexanderplatz“
Erwin Strittmatter: „Ein Dienstag im September“
Linn Dittner, Ulrike Erdmann, Annika Glante, Antje Samoray, Sophia Steindel (Hg.): „freihändig. Junge Literatur 2006 – 2011“
Edgar Allan Poe: „Der Bericht des A. Gordon Pym und andere Erzählungen“
Josef Billen (Hg.): „Feuerharfe. Deutsche Gedichte jüdischer Autoren des 20. Jahrhunderts“  
Friederike Mayröcker: „brütt oder Die seufzenden Gärten“
Karl Wolfgang Flender, Juan S. Guse, Benjamin Quaderer, Stefan Vidović, Lena Vöcklinghaus, Juli Zucker (Hg.): „BELLA triste – Zeitschrift für junge Literatur. Herbst 2013“
Gerlinde Creutzburg, Matthias Schümann (Hg.): „Ahrenshooper Seiten. Stipendiaten des Künstlerhauses Lukas aus dem Jahr 2011“
Jens Sparschuh: „Der Zimmerspringbrunnen“
Tobias Amslinger, Diana Feuerbach (Hg.): „Tippgemeinschaft 2010. Jahresanthologie der Studierenden des Deutschen Literaturinstituts Leipzig“
Anke Bastrop, Katja Thomas (Hg.): „Kein Hügel für die wilden Pferde. Ein Tierbuch“
Matthias Gubig: „Bestdeutsch. Wörter und Unwörter 1990 bis 2004“
Jana-Maria Hartmann, Andreas Paschedag: „Auf und davon. Die schönsten Sommer-Reisegeschichten von Elizabeth Gilbert, Richard Ford, Leif Randt u. v. a.“
Rainer Schmitz: „Was geschah mit Schillers Schädel? Alles, was Sie über Literatur nicht wissen“
Ferdinand Seibt: „Das alte, böse Lied. Rückblicke auf die deutsche Geschichte 1900 bis 1945“
Jürgen Friedrich, Barbara Gomon, Tobias Hönemann, Elke Kotthoff, Kerstin Mirow (Hg.): „Spaziergänge und Stadtteilentdeckungen in Schleußig. Mit einem Informationsteil“
Harald Eggebrecht: „Das kleine Dschungelbuch. Die Urwaldbilder von Henri Rousseau“
Stefan Zweig: „Meistererzählungen“
Roman Leuthner: „Nackt duschen streng verboten! Die verrücktesten Gesetze der Welt“
Karl Rosenkranz: „Ästhetik des Häßlichen“
Joyce Carol Oates, Hubert Selby: „Zombie / Der Dämon“
Italo Calvino: „Wenn ein Reisender in einer Winternacht“
Christa Pöppelmann: „1000 Irrtümer der Allgemeinbildung. Aufgedeckt und richtig gestellt“
Dorothee Elmiger, Samuel Tyson (Hg.): „DORF“
Christine Brinck: „Das Beste von Allem. Buch der Listen“
Christoph Buchwald, Klaus Wagenbach (Hg.): „100 Gedichte aus der DDR“
Jörn Dege, Kerstin Preiwuß, Mathias Zeiske (Hg.): „Edit 57 – Papier für neue Texte“
diverse Autoren: „Marco Polo Leipzig. Reisen mit Insider-Tips“
Anton Tschechow: „Meistererzählungen“
Max Brooks: „Der Zombie Survival Guide. Überleben unter Untoten“
John Dos Passos: „Manhattan Transfer“
Frank Koenig: „Dawn of the Dead – Anatomie einer Apokalypse“
Karen Farrington: „Das große Buch des Übersinnlichen“
H. R. Giger: „www.HR GIGER.com“
diverse Autoren: „Rätsel unserer Welt – Besuch aus dem Weltall“
diverse Autoren: „Das aktuelle Allgemeinwissen in Daten, Fakten und Bildern“
Hannah Arendt: „Eichmann in Jerusalem. Ein Bericht von der Banalität des Bösen“
Carola Pohle: „Profile aus der Stadt Frankfurt (Oder) und Umgebung. Band I“
James Monaco: „Filme verstehen. Kunst, Technik, Sprache, Geschichte und Theorie des Films und der neuen Medien. Mit einer Einführung in Multimedia“
Heinrich Harrer, Heinrich Pleticha (Hg.): „Entdeckungsgeschichten aus erster Hand. Berichte und Dokumente von Augenzeugen und Zeitgenossen aus drei Jahrtausenden“
Victor Klemperer: „LTI“
Hartmut Geerken (Hg.): „Dich süße Sau nenn ich die Pest von Schmargendorf. Eine Anthologie erotischer Gedichte des Expressionismus geordnet nach Positionen, Situationen, Körperteilen, Organen und Perversionen“ 
Jürgen Engler: „Apokalypse. Schreckensbilder in der deutschen Literatur von Jean Paul bis heute. Ein Lesebuch“
Mario Vargas Llosa: „Tod in den Anden“
Roberto Bolaño: „Die Nöte des wahren Polizisten“
Juan Rulfo: „Pedro Páramo. Roman / Der Llano in Flammen. Erzählungen“
Eduardo Galeano: „Die offenen Adern Lateinamerikas. Die Geschichte eines Kontinents“
Witold Gombrowicz: „Trans-Atlantik“
Rainald Grebe: „Global Fish“
Franz Werfel: „Stern der Ungeborenen“
Volker Weidermann: „Lichtjahre. Eine kurze Geschichte der deutschsprachigen Literatur von 1945 bis heute“
Christian Zentner: „Adolf Hitler. Chronik 1889 – 1945. Aufstieg und Untergang“
Gordon Williamson: „Die SS – Hitlers Instrument der Macht. Die Geschichte der SS von der Schutzstaffel bis zur Waffen-SS“
Robin Lane Fox: „Die klassische Welt. Eine Weltgeschichte von Homer bis Hadrian“
Karl-Heinz Göttert: „Wissen und Bildung heute“
Karl Dietrich Bracher: „Die deutsche Diktatur. Entstehung, Struktur, Folgen des Nationalsozialismus“
Ulrich Mählert: „Kleine Geschichte der DDR“
Ulrich Schacht (Hg.): „Hohenecker Protokolle. Aussagen zur Geschichte der politischen Verfolgung von Frauen in der DDR“
diverse Autoren: „Schlag nach! Weltraum, Erde, Leben und Geschichte. Die wichtigsten und interessantesten Daten, Zahlen und Fakten“
diverse Autoren: „Bilder aus der Deutschen Revolution 1848/49. Persönlichkeiten und Ereignisse, Anfänge des Parlamentarismus“
Falco Werkentin: „Recht und Justiz im SED-Staat“
Jürgen Faulenbach (Hg.): „Informationen zur politischen Bildung. Nationalsozialismus I – Von den Anfängen bis zur Festigung der Macht“
Wilhelm Müller: „Illustrierte Geschichte des Arbeiter-Samariter-Bundes“
Victor Duruy: „Die Welt der Griechen“
Kati Ohst (Hg.): „Du, ich und wir alle. Junge Schriftsteller entdecken die Welt“
Klasse 7/2 des Jahrgangs 2010/2011 des Max-Klinger-Gymnasiums Leipzig: „Traumschatten – Schattenträume. Anthologie Leipziger Schüler des Max-Klinger-Gymnasiums“
Kurt Pinthus (Hg.): „Menschheitsdämmerung. Ein Dokument des Expressionismus“
Dietrich Schwanitz: „Bildung. Alles, was man wissen muss“
Max Brooks: „Operation Z. Wer länger lebt, ist später tot“
Paul Celan: „Atemwende“
Christine Hummel, Werner Bellmann (Hg.): „Deutsche Kurzprosa der Gegenwart“
Harald Hartung (Hg.): „Jahrhundertgedächtnis. Deutsche Lyrik im 20. Jahrhundert“
Joachim Ringelnatz: „Gedichte“
Gottfried Benn: „Gehirne“
Friedrich Hölderlin: „Gedichte“
William Faulkner: „Licht im August“
Erich Maria Remarque: „Im Westen nichts Neues“
Uwe B. Carstensen, Stefanie Lieven (Hg.): „Theater Theater. Aktuelle Stücke 22“
Heinrich Heine: „Deutschland – ein Wintermärchen“
diverse Autoren: „UFOs“
Stefan Hormes, Silke Peust: „Atlas der wahren Namen. Deutschland, Europa und die Welt in etymologischen Karten“
John O. E. Clark: „Die faszinierende Welt der Kartografie“
diverse Autoren: „Die Welt des Unerklärlichen“
Theodor Fontane: „Die Verfolgung“
Franz Kafka: „Der Verschollene / Amerika“
Franz Kafka: „Der Prozess“
Franz Kafka: „Das Schloss“
Franz Kafka: „Die Verwandlung“
Henry Martin-Klemt, Frank Radüg (Hg.): „Der Judenapfel“
Joel Levy: „Das kleine Buch der Verschwörungen“
Wolfgang Borchert: „Das Gesamtwerk“
Albert Vigoleis Thelen: „Die Insel des zweiten Gesichts“
Rainer Maria Rilke: „Gegenüber dem Himmel. Die schönsten Gedichte“
Wolfgang Herrmann, Ute Kaden: „DDR kontra Agenda 2010. Streitschrift für Alternativen zur Wirtschafts- und Sozialpolitik“
Emil Schlee: „Ritterlichkeit – um der Zukunft willen. Eine Lanze für die Tugend. Ein Denkanstoß für die Jugend. Aufsätze und Vorträge“
Anselm Salzer, Eduard von Tunk: „Illustrierte Geschichte der deutschen Literatur. Band I.“
Anselm Salzer, Eduard von Tunk: „Illustrierte Geschichte der deutschen Literatur. Band II.“
Anselm Salzer, Eduard von Tunk: „Illustrierte Geschichte der deutschen Literatur. Band III.“
Dorothee Kimmich, Rolf Günter Renner, Bernd Stiegler (Hg.): „Texte zur Literaturtheorie der Gegenwart“
Helmut Uhlig: „Gottfried Benn“
Arnold Bauer: „Rainer Maria Rilke“
Michael Lentz (Hg.): „Neue Rundschau 121/1. Prosa Leipzig“
Jörn Dege, Kerstin Preiwuß, Mathias Zeiske (Hg.): „Edit 56 – Papier für neue Texte“
Jörn Dege, Mathias Zeiske (Hg.): „Edit 60 – Papier für neue Texte“
Judith Keller, Wolfram Lotz, Jan Kuhlbrodt, Mathias Zeiske (Hg.): „Edit 52 – Papier für neue Texte“
Elisa Primavera-Lévy, Gernot Krämer, Matthias Weichelt (Hg.): „Sinn und Form 6/2013“
Emma Donoghue: „Raum“
Mathias Énard: „Zone“
César Aira: „Gespenster“
Bernd Kreis: „Essen und Wein. 400 und mehr gelungene Kombinationen“
Erik Neutsch: „Spur der Steine“
Gabriel García Márquez: „Hundert Jahre Einsamkeit“
Georges Bataille: „Das obszöne Werk“
Alfred Kurella: „Die Gronauer Akten“
Maxie Wander: „Guten Morgen, du Schöne“
Peter Feierabend, Janine Fiedler (Hg.): „Bauhaus“
Jörn Dege, Mathias Zeiske (Hg.): „Edit 63 – Papier für neue Texte“
Armen Avanessian, Björn Quiring (Hg.): „Abyssus Intellectualis. Spekulativer Horror"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen