Donnerstag, 18. November 2010


























Kommentare:

  1. Off topic:
    Das Deutsche Literaturarchiv verfolgt mit Interesse ihr Weblog und würde gern mit Ihnen Kontakt aufnehmen. Über eine Rückmeldung an Jochen.Walter@dla-marbach.de würden wir uns sehr freuen. Grüße aus Marbach, Jochen Walter

    AntwortenLöschen
  2. ach, reden wir nicht groß herum. unsere nachlässe liegen aktuell bei 700.000 pro person. felix leu (behindert) und adalbert spichtig (alt) das doppelte.

    AntwortenLöschen
  3. Die Fähigkeiten des Igels: er ist flink, kann gut klettern, kann gut schwimmen, hört gut, riecht gut. Schwimmen kann er aber nur kurze Strecken. Das hängt mit seinem Herz zusammen.
    Tagesverstecke: Laubhaufen, Sträucher, Hecken. Nachts ist der Igel aktiv.

    Winterschlaf: von November bis Mai. (Dazu unten mehr)

    Viele Igel werden überfahren, weil sie sich bei Gefahr zusammenrollen statt davonzulaufen.

    Igel gibt es schon seit 60 Millionen Jahren.

    (entnommen aus dem Igel-Steckbrief)

    AntwortenLöschen