Donnerstag, 25. Februar 2010

Ach, der Garten / Gedicht von Felix Leu

Wir gehen in den Garten
aber der Garten ist fort.

Wir gehen auf die Straße
aber die Straße ist fort.

Wir gehen in das Kaufhaus
aber das Kaufhaus ist fort.

Wir gehen aus dem Kaufhaus
aber das Kaufhaus ist fort.

Aus den Eiben schreien Vögel
aber sind da Eiben?

Ich für meinen Teil
bin hier.

Wird es regnen?

Ich spüre, wie sich meine Augen
hinter der Brille bewegen.
Wo?
Na hier.

Kommentare: