Mittwoch, 9. Juni 2010

An diesem Sonntag

An diesem Sonntag
sass ich
auf dem grünen Fell.
Das Zittern und Atmen.

Weiss wogte das Wiesenmeer
Vogelblätter betende Spitzen
schaumiges Grün

Grün zittern die Zitterdächer
Himmelaugen voll Dunst voll Gischt

über den zuckenden Spitzenhalmen

schwiegen Bäume.
Grüne Tiere still
voll Fell.

In das musste ich mich setzen
voll Zeit; und sah die Zeit

mir gegenüber im Grün im Licht -
Nichts war weg

Ruhig schaute ich alles an.
Es waren Bilder.

Kommentare:

  1. Mir fällt dazu auch noch der Zitterrochen ein!

    Der Torpedo adenensis und
    der Torpedo alexandrinsis und der
    Torpedo andersoni und
    der Torpedo bauchotae und der
    Kalifornische Zitterrochen (Torpedo californica) und
    der Torpedo fairchildi und der
    Torpedo formosa und
    der Schwarztupfen-Torpedorochen (Torpedo fuscomaculata) sowie
    Torpedo mackayana und
    Torpedo macneilli und der
    Marmor-Zitterrochen (Torpedo marmorata) und
    der Torpedo microdiscus,
    Atlantischer Zitterrochen (Torpedo nobiliana) und der Bogenstirn-Zitterrochen (Torpedo panthera).
    Der Torpedo peruana,
    Torpedo puelcha,
    Torpedo semipelagica,
    und Torpedo sinuspersici.
    Der Torpedo suessii!!
    Der Torpedo tokionis und der
    Torpedo tremens.

    Schön früh (1758) wurde der Gefleckte Zitterrochen (Torpedo torpedo) erwähnt und beschrieben.

    AntwortenLöschen
  2. das ist gut, lieber Hannes, dass dir das jetzt einfällt. Ich habe aber gehört, dass der Marmor-Ziterrochen bereits 1793 umgetauft wurde und jetzt heiss: "Zittermarmeli", dies nur so als kleine Hinweis..aber he:
    ;););)!!!!!;);)geil!

    AntwortenLöschen