Montag, 26. Oktober 2009

Cordula Stiefel

Ihr Zehen, sagte Cordula Stiefel, schaut mich nicht an! Aber die Zehen schauten Cordula Stiefel fest ins Gesicht. Wenn ihr nicht aufhören wollt, mich anzuschauen, sagte Cordula Stiefel, dann seid bereit! Die Zehen schauten fest in Cordula Stiefels Gesicht. Sie holte eine Schere und ging ans Werk, aber die Schere zerbrach. Darauf wollte sie an ihren Haaren reissen, aber sie waren weg. Sie biss sich auf die Zunge, aber auch diese fehlte. Sie dachte daran, sich ins Ohr zu zwicken, doch die Ohren waren nie da gewesen. Und die Zehen hatten nicht aufgehört, zu schauen. Sie legte sich hin, aber sie konnte nicht schlafen, den Blick der Zehen fühlte sie fest im Nacken. So ging das weiter, obwohl man es sich kaum vorstellen kann. Aber so ging es weiter.

1 Kommentar:

  1. Entschuldigung, sehr geehrter Herr Spichtig, für das Folgende...

    AntwortenLöschen